Unser Weg – unser Ziel

Am Anfang stand eine Idee. Aus der Idee wuchs ein Projekt. Aus dem Projekt wurde eine Herzensangelegenheit. Und es wuchs die Einsicht, dass auch der leidenschaftliche Wille, dauerhaft etwas Gutes zu tun, eine feste Struktur braucht: die DER Touristik Foundation! Sie wurde im Jahr 2014 als gemeinnütziger Verein durch die DER Touristik ins Leben gerufen. Der international agierende Reisekonzern bekennt sich mit diesem Schritt zu seiner sozialen Verantwortung gegenüber den Menschen und der Natur in den Reiseländern.

Sören Hartmann

Sören Hartmann,
 Vorstandsvorsitzender DER Touristik Foundation und CEO DER Touristik Group, benennt die Ziele:

Unser Ansporn ist es, die Kraft des Tourismus zu nutzen, um die Vielfalt der Erde zu schützen, die wirtschaftliche Entwicklung in den gastgebenden Ländern zu fördern und die Armut zu bekämpfen. Für die Menschen und Tiere, die dort leben, eröffnen wir neue Chancen für die Zukunft. Denn die Welt soll für alle lebenswert sein! Dabei begegnen wir den Menschen, den Tieren und der Natur mit Respekt. Immer geht es dabei um Hilfe zur Selbsthilfe – ganz konkret, vor Ort.“

Inzwischen hat sich ein weites und wirksames Netzwerk entwickelt: Gemeinsam mit anderen gemeinnützigen  Vereinen, Stiftungen und Hilfsorganisationen setzt sich die DER Touristik Foundation nachhaltig und ganzheitlich ein – für die Ausbildungsförderung von Kindern und Jugendlichen, für Entwicklungshilfe sowie die Erhaltung des ökologischen Lebensraums und der Artenvielfalt. Dabei fließen Ihre Spenden zu 100 % in die Förderprojekte – jeder Cent wird zweckgerichtet und wirksam vor Ort eingesetzt.

Bewegendes Engagement

Die DER Touristik Foundation engagiert sich seit 2014 in weniger entwickelten touristischen Destinationen, indem sie:

Kindern in abgelegenen Regionen die Chance
auf einen Schulbesuch gibt

Jugendlichen eine Berufsausbildung ermöglicht

Frauen fördert

den Tier- und Naturschutz unterstützt

Erreicht seit 2014

86 Projekte in 26 Ländern auf 5 Kontinenten, davon:

0
Schulbauprojekte
0
(Aus-)Bildungsprojekte
0
Tierschutzprojekte
0
Naturschutzprojekte

Den Anfang machten Schulbauprojekte in Afrika und Asien. Dabei arbeitete die DER Touristik Foundation eng mit der Reiner Meutsch Stiftung „FLY & HELP“ zusammen, die sich auf die Förderung von Bildung und Erziehung spezialisiert hat und mit 550 neuen Schulprojekten vielen tausenden Kindern in Afrika, Asien und Lateinamerika den Schulbesuch ermöglicht. In Kooperation mit der DER Touristik Foundation setzte sie 68 Schulbauprojekte in Reiseländern um, kontrollierte den Baufortschritt und sorgte für eine nachhaltige Betreuung.

Schnell realisierte die DER Touristik Foundation auch berufliche Ausbildungsprogramme, die jungen Menschen Perspektiven im Anschluss an die Schulzeit bieten. Natur- und Artenschutzinitiativen kamen ebenso bald hinzu, die den Erhalt der Lebensräume im Blick haben. Hinter den weltweiten Projekten stehen Menschen, die voller Engagement an der Verwirklichung der Ziele arbeiten. Zahlreiche Projekte konnten inzwischen erfolgreich abgeschlossen werden, andere laufen weiter, neue kommen hinzu.

Auch während der Corona-Pandemie unterstützte die DER Touristik Foundation ihre Projektpartner ohne Einschränkungen. Viele Hilfsprojekte kämpften ums Überleben, da Spendengelder in hohem Maße wegfielen und der Tourismus als wichtige Einnahmequelle fast vollständig zum Erliegen kam. Die verlässliche Förderung der DER Touristik Foundation ermöglicht es den Hilfsorganisationen, ihre wichtige Arbeit weiterzuführen.

Die DER Touristik Foundation bleibt stets in Bewegung und schafft es, etwas zu bewegen. Den Blick in die Zukunft gerichtet, wird sie sich weiterhin für eine nachhaltige Entwicklung in den Reiseländern einsetzen. Damit die Erde lebenswert bleibt – für alle.

Die Zukunft startet jetzt

Seit 2022 steht die Internationalisierung der DER Touristik Foundation im Fokus. Mittlerweile sind auch die internationalen Tochtergesellschaften in der Schweiz, in Frankreich, Osteuropa, UK und den nordischen Ländern als ordentliche Mitglieder beigetreten und unterstützen den Verein.

Sören Hartmann freut sich darauf, das Netz aus Partnern und Unterstützern weltweit weiter zu knüpfen:

Das Bündeln der Kräfte der gesamten DER Touristik Group für die gemeinsame gute Sache liegt auf der Hand. Durch mehr Sichtbarkeit werden wir mehr Wirkung erzielen. Daher wollen wir die Arbeit der Foundation innerhalb der internationalen Geschäftseinheiten bekannt machen. Denn hier liegt ein riesengroßes Potential: Es ist unser Ziel Mitarbeiter:innen und Kund:innen auch außerhalb Deutschlands zu inspirieren und zu motivieren. Dazu setzen wir in Zukunft Local Foundation Ambassadors ein, welche die DER Touristik Foundation bei der Umsetzung der Vereinsarbeit in ihren jeweiligen Geschäftseinheiten unterstützen durch Kommunikation, Projektarbeit, Fundraising und Repräsentation. Alle gemeinsam werden wir den Erfolgskurs der DER Touristik Foundation fortsetzen und ausbauen.“